Kontakt
Background
Öffnungszeiten Montag - Freitag
09.00 - 12.00 Uhr
14.00 - 18.00 Uhr

Samstag
09.00 - 12.00 Uhr
Elektroservice Huber GmbH & Co. KG Birketäcker 66
94505 Bernried


Telefon: 09905 70046
Telefax: 09905 705748
E-Mail:

Navigation

Aktuelles

Elektroservice Huber GmbH & Co. KG - News

Miele: TwoInOne
Kochfeld und Dunstabzug perfekt vereint. (mehr)

Miele: Dampfgarer
Miele Dampfgarer mit Backofenfunktion sind ideal zum Dampfgaren, Braten, Backen und Genießen. (mehr)

Fördermittel
Finden Sie hier eine Übersicht an Fördermittelinformationen und profitieren Sie von den Fördermöglichkeiten. (mehr)

Siemens topTeam® Waschen
Entdecken Sie das topTeam® unter den Wäschepflege-Geräten. (mehr)

AEG: 60 Jahre Lavamat
AEG feiert 60 Jahre Lavamat - jetzt Vorteile sichern! (mehr)


Yam Saam Sahay (Drei-Freunde-Salat)

Zutaten für 4 Portionen

  • 1 Kopf-/Eisbergsalat
  • 200 g Schweineschnitzel
  • 200 g Hühnchenbrustfilet
  • 200 g Garnelen
  • 50 g Möhren
  • 50 g Weißkohl
  • 50 g gestampfte Cashewnusskerne
  • 3 EL Naam Prik Pao (Currypaste)
  • 3 EL Fischsauce
  • 3 EL Öl
  • 3 EL Zitronensaft
  • 3 EL Zucker

Zuerst sollten Sie Salat, Weißkohl und Möhren waschen und gut trocknen. Putzen Sie den Salat und richten die Blätter am Rand eines großen Tellers kreisförmig an. Verteilen Sie danach die Weißkohlbläter und Möhrenstifte gleichmäßig auf und zwischen den Salatblättern.

Schneiden Sie das Fleisch in schmale, kleine Streifen. Geben Sie je 1 EL Öl in zwei Pfannen und braten Sie Schweinefleisch und das Filet getrennt etwa 2 Minuten an. Lassen Sie das Fleisch jeweils in einer eigenen Schale abkühlen, während Sie die geschälten und geputzten Garnelen im übrigen Öl anbraten.

Währen Garnelen und Fleisch weiter abkühlen, können Sie die Sauce anrühren. Geben Sie dazu Curry-Paste und Zucker mit der Fischsauce in einen kleinen Topf und lassen alles kurz aufkochen. Rühren Sie dann den Zitronensaft und die Cashewkerne unter und lassen alles abkühlen

Legen Sie nun das angebratene Fleisch, also die "drei Freunde", nebeneinander, getrennt auf den Salat, den Kohl und die Möhren. Zuletzt übergießen Sie alles mit der Sauce.